Nach dem Brand in Ulmer City: Gebäude ist unbewohnbar

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Freitag, 11. Oktober - 2019 17:20

Nach dem Feuer heute Morgen in der Walfischgasse in Ulm ist das Gebäude unbewohnbar.

Die Stadt Ulm hat dafür gesorgt, dass die Bewohner woanders unterkommen. Die 21 Bewohner, darunter drei Kleinkinder, konnten sich alle unverletzt in Sicherheit bringen. In einem Kellerraum war Müll in Brand geraten. Warum und wie, das ermittelt die Polizei nun. Sie schließt Brandstiftung aber aus. Die genaue Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Stand 9 Uhr:

In der Walfischgasse in Ulm hat es heute früh gebrannt.

Im Keller eines Wohnhauses brach das Feuer aus. Warum, ist noch unklar. Die Feuerwehr musste 17 Menschen aus dem Gebäude holen. Verletzt wurde niemand.

Foto: pixabay.com/Hans Braxmeier

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: