Nach tödlichem Rad-Unfall: Forderung nach besseren Radwegen

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Donnerstag, 8. August - 2019 11:18

Nach dem tödlichen Fahrradunfall eines 92-jährigen Radfahrers in der Ulmer Römerstraße bemängelt die Grünen-Fraktion des Gemeinderats die Radverkehrssicherheit.

Sie fordert in einem Antrag, das Radwegenetz deutlich zu verbessern und Lücken zu schließen. Der 92-jährige war in die Straßenbahngleise geraten, gestürzt und war an den Verletzungen gestorben.

Foto: pixabay.com/Catkin

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: