Nachts allein im Supermarkt

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Mittwoch, 19. Juni - 2019 9:11

In der Supermarkt-Toilette eingeschlafen, nach Ladenschluss aufgewacht und nachts randaliert.

So geschehen in einem Neu-Ulmer Supermarkt. Ein 35-jähriger wacht nachts allein dort auf, zerlegt den halben Laden und löst dabei den Alarm aus.

Die Polizei kommt und findet keinen Einbrecher, sondern den jungen Mann mit über drei Promille intus. Der darf erstmal mit auf die Wache und seinen Rausch ausschlafen.

Sachschaden: rund 3000 Euro. Ob der Mann schon vorher betrunken war, oder sich im Supermarkt bedient hat, wird noch ermittelt.

Foto: Unsplash/Michael Jasmund

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: