Neu-Ulmer Experte fordert Datenschutz-Schonfrist

Allgemein, DONAU 3 FM Region, Ulm / Neu-Ulm Freitag, 25. Mai - 2018 16:35

Seit heute gilt die neue Datenschutzgrundverordnung, die vor allem für kleine Betriebe und Vereine auch in unserer Region Neuland ist. Daher fordert Klaus Rederer, Datenschutz-Experte aus Neu-Ulm, eine Schonfrist für sie. Das Formulieren einer rechtssicheren Datenschutzerklärung auf der Homepage ist ohne fachliche Anleitung praktisch nicht realisierbar, so Rederer. Bei Versäumnissen oder Prozessklagen durch Abmahnanwälte drohen laut Gesetz aber abschreckende Strafen. Die Regierung soll Bußgelder und die Möglichkeit verklagt zu werden bis zum Jahresende aussetzen, fordert der Neu-Ulmer. Dann hätten viele Handwerker, kleinere Gewerbetreibende und Ehrenamtliche in den Vereinen genug Zeit, das neue Datenschutzgesetz auch richtig umzusetzen.

Foto: pixabay.com/skylarvision – Symbolbild



Ähnliche Beiträge