Neu-Ulmerin verliert 30.000 Euro! Verdächtiger festgenommen!

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Dienstag, 14. August - 2018 6:00

Fallen Sie bitte nicht auf falsche Gewinnversprechen herein! Eine Neu-Ulmerin ist einem mutmaßlichen Betrüger zum Opfer gefallen, der festgenommen werden konnte. Der 55-Jährige gab sich als Polizeibeamter aus und überzeugte die 75-Jährige, ihm immer wieder Bargeld zu geben. So verlor die Rentnerin rund 30.000 Euro. Der Mann aus dem Landkreis Böblingen konnte bei einer erneuten Geldübergabe geschnappt werden und sitzt nun in U-Haft. Die Ermittlungen ergaben, dass der 55-Jährige zuvor selbst Betrügern auf dem Leim gegangen war.

Foto: pixabay.com/skeeze – Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: