Linie 2-Mehrkosten sind zu stemmen

Allgemein Donnerstag, 16. Februar - 2017 7:15

Der Ulmer Gemeinderat zeigt sich zuversichtlich in Sachen Mehrkosten bei der Straßenbahnlinie zwei. Das ist zu stemmen, heißt es aus dem Gemeinde-rat. Gestern wurde dort zwischenbilanziert. Die Linie wird um 24 Millionen Euro teurer als gedacht, davon muss Ulm zehn Millionen selbst zahlen.

Meldung vom 15.02.2017:

Die neue Straßenbahnlinie 2 in Ulm wird teurer als geplant. Die SWU Verkehr geht inzwischen von Mehrkosten von rund 24 Millionen Euro aus. Der Anteil der Stadt erhöht sich um 9,8 Millionen Euro. Ein Grund für den Anstieg sind unvorhergesehene Mehrkosten bei der notwendigen Kanalertüchtigung. Hinzu kommen noch allgemeine Preissteigerungen. Es gibt auch einen neuen Starttermin: zum Fahrplanwechsel am 09. Dezember 2018 soll die Linie 2 in Betrieb gehen. Zur Stunde befasst sich der Ulmer Gemeinderat mit dem Stand des Ausbaus und der Kostensteigerung.

Foto: SWU

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: