Neues Tischtennis-Team aus Ulm erhält wohl Bundesliga-Wildcard

Allgemein, Sport / Tanz, Ulm / Neu-Ulm Donnerstag, 14. März - 2019 7:19

Der TTC Ebner Ulm soll für die kommende Saison in der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) eine Wildcard erhalten. Neben den elf vorhandenen Teams bewarb sich der neugegründete Club um den zwölften Platz in der Liga und wird nach Angaben der TTBL «im Falle eines erfolgreichen Lizenzprüfverfahrens» in der Spielzeit 2019/20 in der höchsten deutschen Spielklasse starten. Somit würde auch die angestrebte Stärke von zwölf Mannschaften erreicht werden. Ulm wurde das «außerordentliche Teilnahmerecht» nur erteilt, da sich kein Zweitligist beworben hatte und «die Sollstärke von zwölf Mannschaften durch die festgelegten Auf- und Abstiegsregelungen somit nicht erreicht wurde».

Foto: pixabay.com/EBTConsultancy

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: