Online-Kriminalität – Traktorverkäufer entgeht Betrugsversuch

Allgemein, Heidenheim Mittwoch, 17. Oktober - 2018 12:00

Sitzfleisch kann bares Geld sparen. Ein Mann aus Niederstotzingen ist einem Betrugsversuch entgangen, weil er gewartet hat. Er will seinen Traktor über’s Internet verkaufen, ein Interessent schickt einen zu hohen Verrechnungsscheck, die Differenz solle er einem Transporteur ins Ausland überweisen. Der Verkäufer wartet lieber, ob der Scheck eingelöst wird. Wurde er nicht. Er wäre das überwiesene Geld los gewesen.

Foto: pixabay/mohamed_hassan (Symbolbild)

 

 


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: