Remis in Heidenheim – Patzer im Basketball

Allgemein, Heidenheim, Sport / Tanz, Ulm / Neu-Ulm Samstag, 15. Februar - 2020 7:57

In der zweiten Fußball-Bundesliga erkämpft sich Heidenheim einen Punkt. Die Ulmer Basketballer  gehen leer aus.

In der Voith Arena hat Heidenheim am Freitagabend gegen Nürnberg gespielt. Nürnberg ging schon in der ersten Minute in Führung. Heidenheim ließ sich allerdings nicht demoralisieren. Tim Kleindienst schoss in Minute 45+1 den Ausgleich.  In der zweiten Halbzeit legten wieder die Nürnberger vor und wieder war es Tim Kleindienst, der den erlösenden Ausgleich brachte. Endstand in Heidenheim 2:2. Heidenheim bleibt auf Rang vier der Tabelle.

Die Ulmer Basketballer haben ihr Spiel gegen Braunschweig am Abend 98:103 verloren. Nach einem verpatzten Start in der Ratiopharm Arena lag Ulm 0:11 zurück. Die Mannschaft kämpft und arbeitet sich Stück für vor, um kurz vor Spielende die Führung zu übernehmen. Die können die Ulmer allerdings nicht halten – Endstand 98:103 für Braunschweig.


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: