Kabel einer Photovoltaik-Anlage löst Feuer in Einfamilienhaus aus

Allgemein Montag, 29. April - 2019 7:49

Feuer im Dachstuhl. In Hörvelsingen bei Langenau hat die offenbar die Verkabelung einer Photovoltaikanlage einen Brand in einem Einfamilienhaus ausgelöst. Sonntagabend gegen 20 Uhr rückte die Feuerwehr an. Wegen der PV-Anlage kam sie aber schlecht an das Feuer. Es war erst nach sechs Stunden gelöscht. Die Bewohner im Alter von 15, 20 und 49 Jahren erlitten leichte Rauchvergiftungen, Schaden: 50.000 Euro. Die Feuerwehr war mit 70 Mann im Einsatz, vier Rettungswagen sowie ein Notarzt waren vor Ort.

Foto: pixabay/Bru-nO

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: