Plus von 3,3 Millionen Euro! Die Stadtwerke Ulm sind wieder auf Erfolgskurs

Alb-Donau-Kreis, Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Freitag, 24. Mai - 2019 16:31

Die rund 1.000 SWU-Mitarbeiter haben im Geschäftsjahr 2018 ein Plus von 3,3 Millionen Euro erwirtschaftet. Investiert wird in die Zukunft: ÖPNV, E-Mobilität und Digitalisierung stehen dabei ganz oben.

Die SWU hat sich zum Thema Digitalisierung mit Ulmer IT Unternehmen zusammengetan und die Firma Citysens gegründet. Diese berät Kommunen z.B. im Bereich LoraWAN. Das gibt es flächendeckend bisher nur in Amsterdam, Los Angeles und Ulm.

Mit SWU2go sind in kleineren Gemeinden eAutos im Einsatz um den ÖPNV zu unterstützen. Das sind jetzt schon rund 20 Stück. Weitere Gemeinden haben ihr Interesse signalisiert.

Auch zur  Linie 2 gibt es gute Nachrichten, bis Mitte des Jahres sollen alle Restarbeiten erledigt sein.

Der Vertrag mit SWU-Chef Klaus Eder wurde vorzeitig um fünf Jahre bis 2025 verlängert.

Foto: SWU

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: