Polizei sucht Brandstifter

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Dienstag, 6. August - 2019 15:53

Ist in der Ulmer Innenstadt ein Brandstifter unterwegs?

Nach dem Brand einer Papiertonne in der Hirschstraße in Ulm glaubt die Polizei an Brandstiftung. Der Fall mag zunächst nicht schlimm klingen, aber das Feuer griff mitten in der Nacht auf eine Fassade über, Rauch zog ins Treppenhaus und in ein Geschäft. Immerhin wurde niemand verletzt. Der Täter wird noch gesucht.

Die Polizei schreibt dazu:

POL-UL: (UL) Ulm – Feuerwehr löscht Flammen / Am Dienstagmorgen brannte eine Papiertonne in Ulm.

Ulm (ots) – Gegen 1.45 Uhr hatte ein Zeuge in der Hirschstraße den Brand einer Papiertonne bemerkt. Er alarmierte die Rettungskräfte.

Die Flammen griffen auch auf die Fassade über. Die Feuerwehr löschte den Brand schnell. Im Treppenhaus des Hauses war starker Rauch, weshalb die Feuerwehr es gelüftet hat. Auch die Räume eines Geschäftes wurden durch den Brand stark verraucht. Die Polizei vermutet, dass Brandstiftung die Ursache war. Die Schadenshöhe wird derzeit noch ermittelt. Verletzt wurde niemand. Das Polizeirevier Ulm-Mitte, Tel. 0731/188-0 hat die Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen.


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: