Prozesstermin zum Armbrustschützen von Volkertshofen steht fest

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Dienstag, 4. Juni - 2019 17:49

Ein 43-jähriger Mann kauft sich in Ulm eine Armbrust, fährt nach Volkertshofen bei Pfaffenhofen zu seiner Ex-Freundin und schießt ihrem neuen Partner in die Brust. Wohl aus Eifersucht – er wollte seine Ex-Freundin zurückgewinnen.

So soll es vor einem dreiviertel Jahr, Mitte September, passiert sein. Der Mann wird schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter flüchtete mit dem Auto und fuhr gegen einen Baum. Er beschreibt den Vorfall ganz anders als von der Staatsanwaltschaft dargestellt.

Dienstag kommende Woche beginnt der Prozess gegen den 43-jährigen wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Memmingen.

Mehr als 30 Zeugen und sieben Sachverständige sind geladen, bisher sind fünf Verhandlungstage angesetzt.

Foto: pixabay/Open-Clipart-Vector

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: