Randale in Neu-Ulm: 31-Jähriger schlägt Polizist ins Gesicht

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Donnerstag, 18. Juli - 2019 9:31

Ein 31-Jähriger randaliert nachts in einem Haus in der Neu-Ulmer Bradleystraße.

Der betrunkene Mann läuft dann im Treppenhaus der Polizei direkt entgegen und schlägt einem Beamten mit der Faust ins Gesicht. Vier weitere Polizisten kommen dazu, der Randalierer wird festgenommen.

Laut Zeugen sprach der Mann zuvor davon nicht mehr leben zu wollen und verletzte sich selbst, indem er seinen Kopf gegen eine Wand schlug.

Der junge Mann landete erstmal im Krankenhaus Günzburg. Der durch den Schlag leicht verletzte Polizist konnte seinen Dienst fortsetzen.

Foto: pixabay.com/Rico_Loeb

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: