Raubüberfall in Ulm! Räuber sticht auf Opfer ein und flüchtet

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Samstag, 13. Juli - 2019 9:35

Ein 17-Jähriger ist gestern Abend in Ulm Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls geworden.

Der Jugendliche war am Freitagabend gegen halb neun am Fort Unterer Eselsberg unterwegs, als ihn plötzlich ein Unbekannter mit einem Messer bedrohte und Wertsachen von ihm forderte.

Der Jugendliche wehrte sich, im Handgemenge stach der Angreifer auf sein Opfer ein und flüchtete. Wie durch ein Wunder wurde der 17-Jährige nur leicht verletzt.

Die Kripo Ulm ermittelt.

Foto: pixabay.com/Niek Verlaan – Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: