Schlaglöcher, wilder Müll, Wippe kaputt – Mängelmelder der Stadt Ulm wird genutzt

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Donnerstag, 6. Dezember - 2018 12:05

Vielen ist er noch gar nicht aufgefallen und trotzdem läuft er prächtig. Der „Mängel Melder“ von Ulm, oder, wie ihn die Stadt lieber nennt: das Anliegen-Management. Seit Juli können die Ulmer bequem per App und Internet der Stadt melden, wenn irgendwo was nicht stimmt: Ampel kaputt, Schlaglöcher, Bank kaputt. Mit Abstand am häufigsten gemeldet wird wilder Müll. Das System ist seit Juli online, fast 360 Meldungen gingen seitdem ein. Dabei hat die Stadt den Mängel-Melder bewusst nicht beworben. Sie wollte  sich erst selbst ins System einfinden. Heute wird im Hauptausschuss Bilanz gezogen. Demnach werden wohl noch mehr Punkte integriert: Straßenlaternen zum Beispiel und bekannter gemacht werden soll das Projekt auch. Hier finden Sie den Mängelmelder.

Foto: ulm.mängelmelder.de

 


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: