So sicher sind die Escape Rooms in Ulm und Neu-Ulm

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Dienstag, 8. Januar - 2019 6:00

Nach dem Escape-Room-Unglück in Polen mit fünf Toten stellt sich die Frage: wie gefährlich sind diese Abenteuerspiele, bei denen man in einem Raum eingesperrt wird?

Es gibt auch bei uns in Ulm und Neu-Ulm zwei Escape-Room-Anbieter. Einer davon ist Exitgames in der Hirschstraße. Deren Sprecher Daniel Fink hebt im DONAU 3 FM-Interview die strengen behördlichen Auflagen, an denen sich Anbieter von Escape-Rooms zu halten haben, hervor. Auch sind die Räume nach Finks Angaben nicht abgeschlossen. Die Spieler hätten jederzeit die Möglichkeit, selbstständig die Räume zu verlassen. So sei es auch grundsätzlich in Deutschland Auflage.

Ähnlich äußert sich auch Patrick Heidenreich vom Anbieter „Escape Rooms“ in Neu-Ulm: „Ich kann Ihnen dazu sagen das die Spieler selbstverständlich zu keiner Zeit „eingesperrt“ sind und sich somit auch nicht befreien müssen. Auch werden natürlich alle Brandschutzauflagen eingehalten“, antwortet Heidenreich in einer E-Mail auf eine DONAU 3 FM-Anfrage.

Foto: pixabay.com/Adrian Lack

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: