Sonderausstellung in Bad Buchau

Allgemein, Biberach Donnerstag, 14. Mai - 2015 20:22

Wie kam der Mensch auf den Hund? Wie wurde der Wolf vom gefürchteten Feind zum treuen Begleiter des Menschen? Diesen Fragen widmet sich von Sonntag an eine Sonderausstellung im Federseemuseum in Bad Buchau (Kreis Biberach). «Es waren wohl frühe Jäger und Sammler, die junge Wölfe aufzogen und mit der Domestizierung begannen», teilte das Museum am Mittwoch mit. Mit begehbaren Modulen, einzigartigen Originalfunden und lebensgroßen Modellen können Besucher auf archäologische Spurensuche gehen. Die Ausstellung «Die Zähmung des Wolfes» läuft vom 17. Mai bis zum 4. Oktober.


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: