Durchwachsenes Tischtennis-Wochenende

Allgemein, Biberach, Sport / Tanz, Ulm / Neu-Ulm Montag, 26. August - 2019 10:02

Auch wenn  das Heimspieldebüt von Tischtennis-Bundesliga-Neuling TTC Neu-Ulm gegen Mühlhausen verloren ging, so fällt das Fazit dennoch positiv aus.

Die Spieler haben den Zuschauern großartigen Sport geboten, freut sich Vereinschef Florian Ebner. Darauf lässt sich aufbauen. Auch die TTF Liebherr Ochsenhausen stehen noch ohne Sieg da. Sie unterlagen in Fulda ebenfalls mit 1:3.

Meldung vom 23.08.2019:

Der Countdown für das erste Heimspiel des TTC Neu-Ulm in der ratiopharm arena läuft.

Am Sonntag, um 15.00 Uhr, ist es soweit. Gegner des Neu-Ulmer Tischtennisbundesligisten ist der Post SV Mühlhausen. Es gibt noch Karten für das Spiel. Aber auch die TTF Liebherr Ochsenhausen müssen am Sonntag ran. Sie sind zu Gast beim TTC Fulda-Maberzell. Das Spiel beginnt ebenfalls um 15.00 Uhr.

Foto: Ralf Grimminger

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: