A8-Drama: Fahrer fuhr nahezu ungebremst in Sattelzug

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Donnerstag, 12. September - 2019 17:10

Nach dem tödlichen Unfall heute auf der A8 bei Dornstadt gibt es jetzt erste konkrete Erkenntnisse dazu: Demnach ist der Fahrer eines Mehllasters nahezug ungebremst in einen vorausfahrenden Sattelzug gefahren. Der 40-jährige Fahrer des Mehllasters starb, der andere Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Stundenlang ging durch den Unfall nichts mehr auf der A8 nach München. Auch sämtliche Nebenstrecken waren hoffnungslos überlastet.

Das schreibt die Polizei:

Weitere Erkenntnisse hat die Polizei jetzt zu dem schweren Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag bei Dornstadt ereignete (wir berichteten: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/43731389. Demnach sei der Sattelzug des 40-Jährigen, der bei dem Unfall getötet wurde, gegen 8.30 Uhr nahezu ungebremst auf den vor ihm fahrenden Sattelzug aufgefahren. Der 40-Jährige wurde durch den Unfall getötet. Der 58-Jährige im vorderen Lastzug erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei schätzt den Sachschaden an den beiden Fahrzeugen auf rund 125.000 Euro. Aufgrund der starken Beschädigungen und der Ladung musste die Autobahn bis kurz nach 13 Uhr gesperrt werden. So entstand ein Stau von mehreren Kilometern Länge.

Vorherige Meldung:

Ein Lkw-Fahrer bremst zu spät – und verliert auf einer Autobahn sein Leben. Die Polizei mahnt einmal mehr zur Vorsicht am Steuer.

Auf der Autobahn 8 ist am Donnerstag ein Lkw-Fahrer bei einem schweren Auffahrunfall ums Leben gekommen. Der Mann am Steuer eines mit zehn Tonnen Mehl beladenen Sattelzugs habe offenbar zu spät erkannt, dass ein vor ihm fahrender Lkw wegen einer Baustelle bremste, teilte die Polizei mit. Vergeblich habe der Sattelzug-Fahrer noch ein Ausweichmanöver versucht. Bei dem Aufprall wurde seine Kabine zerdrückt, er starb noch an der Unfallstelle unweit von Dornstadt. Für die Dauer der Bergung und die Unfallaufnahme musste die A8 in Richtung München für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Polizei mahnte einmal mehr: «Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht.» Wer sich ablenken lasse, begebe sich in Gefahr und gefährde andere.

Stand 10:26 Uhr:

Auf der A8 bei Dornstadt hat es heute Morgen mitten im Berufsverkehr einen tödlichen Lkw-Unfall gegeben. In Fahrtrichtung München ist ein Sattelzug auf einen mit Erde beladenen Kies-Auflieger aufgefahren, der Sattelzugfahrer starb. Der Stau wuchs auf etwa 10 km an. Derzeit kommt der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Um die Erde umzuladen muss die A8 Richtung München eventuell nochmal ganz gesperrt werden.

Fotos: Ralf Zwiebler

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: