Trotz Klage der Gegner: Anhörung zum Nuxit ist geplant

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Donnerstag, 9. August - 2018 6:00

Der Prozess um die Kreisfreiheit von Neu-Ulm geht einen Schritt weiter. Als nächstes ist die Anhörung von der Stadt Neu-Ulm auf der einen und dem Landratsamt auf der anderen Seite vorgesehen. Genau mit dieser Anhörung ist der neue Regierungspräsident Erwin Lohner jetzt beauftragt worden. Das sagte er bei seinem Antrittsbesuch in Neu-Ulm. Wann die Anhörung stattfindet ist noch unklar. Bei der Anhörung nehmen sowohl die Stadt Neu-Ulm als auch der Landkreis Stellung. Im Anschluss macht sich die Staatsregierung ein Bild von der Situation. Sie entscheidet letztlich über die Kreisfreiheit. Zugleich läuft eine Klage der Nuxit-Gegner. Sie wollen ein Bürgerbegehren, um den Nuxit zu verhindern.

Foto: Bürgerinitiative NUXIT? So geht´s net!

 




Ähnliche Beiträge