Ulm: Albert Einstein bekommt eine Dauerausstellung

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Donnerstag, 4. April - 2019 13:08

Ulms berühmtesten Sohn – dem Physik-Genie Albert Einstein – soll mehr Präsenz gewidmet werden.

Im Haus „Engländer“ am Weinhof will die Stadt eine Dauerausstellung einrichten. Kosten: rund eine Million Euro. In dem geschichtsträchtigen Haus in unmittelbarer Nähe zum Fischerviertel hatten Einsteins Großeltern gewohnt und eine Bettfedernfabrik betrieben. Die Dauerausstellung soll Ende 2022 eröffnet werden – dann jährt sich die Vergabe des Nobelpreises an Albert Einstein zum 100. Mal.

Foto: pixabay.com/janeb13

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: