Ulm: Einzelhandel zufrieden mit Weihnachtsgeschäft – auch dank der Linie 2

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Samstag, 29. Dezember - 2018 9:44

Der Start der neuen Straßenbahnlinie 2 hat zu einem guten Weihnachtsgeschäft geführt. Dieses Fazit ziehen die Händler der Ulmer Innenstadt. Auch der Gratis-ÖPNV an den vier Adventssamstagen kam gut an, so Ulms City-Manager Henning Krone im DONAU 3 FM – Interview. Noch bis zum 6. Januar rechnen die Einzelhändler in der Ulmer City mit einem guten Nach-Weihnachtsgeschäft.

Stand: 27.12.2018

Die Einzelhändler in der Ulmer Innenstadt ziehen eine gute Bilanz nach dem diesjährigen Weihnachtsgeschäft. „Grundsätzlich sind wir ganz zufrieden. Die Frequenz war relativ hoch, gerade während des Weihnachtsmarktes an den Wochenenden. In der Woche hätte es ein bisschen mehr sein können, aber das ist vielleicht auch dem Wetter geschuldet“, sagte Ulms Citymanager Henning Krone im DONAU 3 FM-Interview. Krones Angaben zufolge lief der sogenannte City-Gutschein „gigantisch gut“, ansonsten erfreuten sich Artikel aus dem Bereich Wintersport und Schmuck großer Beliebtheit. Das Ulmer City Marketing rechnet nach eigenen Angaben noch bis zum sechsten Januar mit einem guten Nach-Weihnachtsgeschäft, an dem Geldgeschenke und Gutscheine eingelöst werden.

Foto: pixabay.com/Manfred Antranias Zimmer

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: