Ulm: Falscher Polizist bringt 78-Jährige um Erspartes!

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Dienstag, 4. Juni - 2019 14:53

Ganz miese Masche! Ein Mann ruft eine 78-jährige Ulmerin an und gibt sich als Polizist aus. Er warnt sie vor Einbrechern, die mit Bankangestellten zusammenarbeiten.

Er rät ihr das Ersparte abzuheben, es würde dann abgeholt und gesichert. Die Dame spielt leider mit. Das Geld ist weg. Jetzt sucht die Polizei den Betrüger.

Die Polzei beschreibt den Mann wie folgt:

Der Geldabholer soll ungefähr 170 cm groß und zwischen 20 und 25 Jahren alt sein. Der schlanke Mann hatte dunkle Haare, die an den Seiten und im Nacken sehr kurz geschnitten waren. Er trug dunkle Kleidung und hatte weiße Kopfhörer im Ohr. Der Anrufer hatte sich als „Wolfgang Bach“ ausgegeben. Die Ulmer Polizei (0731/1880) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht die Täter.

Foto: DONAU 3 FM

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: