Ulm und Neu-Ulm: Schulterschluss der Schwesterstädte

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Dienstag, 20. November - 2018 12:03

Ulms OB Gunther Czisch und Neu-Ulms OB Gerold Noerenberg machen verstärkt gemeinsame Sache. Das gaben beide Oberbürgermeister gestern Abend im Edwin-Scharff-Haus bei der gemeinsamen Gemeinderatssitzung um die Gänstorbrücke bekannt. Die Gemeinde- und Ältestenräte der Doppelstadt werden fortan öfter zusammen tagen. Bessere Lebensqualität, Stadtentwicklung und Mobilität sollen zukunftsgerichtet und donau-grenzüberschreitend gedacht werden. Klimaneutrale Lösungen, Breitbandausbau und Mobilität sind vereinbarte Ziele. Zwischen ZOB in Ulm und ZUP in Neu-Ulm soll zum Beispiel ein Elektrobus pendeln. Auch ein Fahrradverleihsystem und ein neues Carsharing-Angebot sind anvisiert.

Foto: DONAU 3 FM

 


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: