Ulmer Polizei ermittelt nach rücksichtslosen Bikern

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Dienstag, 8. Mai - 2018 6:10

Sie fahren doppelt so schnell wie erlaubt oder mit hoher Geschwindigkeit auf nur einem Rad, filmen sich dabei und lassen sich später im Internet dafür feiern, jetzt ermittelt die Ulmer Polizei gegen 24 rücksichtslose Motorradfahrer.  Um den sogenannten „Stuntcrews“ auf die Spur zu kommen, sichtete die Polizei selbst zahlreiche Videos. An ihren Maschinen waren oft falsche Kennzeichen angebracht.

Foto: pixabay.com/Hermann Traub – Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: