Ulmer Putzete: 3.400 Menschen sammeln 5 Tonnen Müll!

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Mittwoch, 17. April - 2019 6:02

An der von den Entsorgungs-Betrieben der Stadt Ulm (EBU) organisierten Frühjahrsputzete beteiligten sich wieder viele Schulen, Kindergärten, Vereine und Gruppen sowie Einzelpersonen.

Insgesamt nahmen 3.400 Menschen, eingeteilt in 95 Gruppen an dem Ulmer Frühlingsputz teil. Dabei wurden ca. 5 Tonnen Abfälle gesammelt. Vom Zigarettenstummel über Plastikflaschen bis zu Warnbarken war alles dabei. Die guten Wetterverhältnisse begünstigten die Putzaktion.

Nach dem Erfolg von diesem Jahr soll es auch 2020 eine Putzete in Ulm geben. Das teilt die EBU mit. An der diesjährigen Frühjahrsputzete hatten sich in den letzten zwei Wochen über 3.400 Menschen in 95 Gruppen beteiligt. Die Helfer sammelten circa fünf Tonnen Abfälle ein.

Foto: EBU

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: