Ulmer Spatzen holen den wfv-Pokal – und ziehen in den DFB-Pokal ein

Allgemein, Sport / Tanz, Ulm / Neu-Ulm Montag, 27. Mai - 2019 6:15

Sie haben es wieder geschafft – die Ulmer Fußballer ziehen zum zweiten Mal in Folge in den DFB-Pokal ein. Samstag gewannen sie in Stuttgart 2:0 gegen den TSV Essingen. Vergangene Saison haben die Spatzen in der ersten Partie DFB-Pokalsieger Frankfurt aus dem Turnier geworfen. Wer diesmal der erste Gegner sein wird entscheidet sich bei der Auslosung am 15. Juni in Dortmund.

Meldung vom 25. Mai

Heute gilt es für die Ulmer Fußballer! Sie treten im wfv-Pokalfinale in Stuttgart gegen den TSV Essingen an. Im Duell gegen den Verbandsligisten gelten die Spatzen als klarer Favorit. Doch was heißt das schon in einem Finale. Ulms Trainer Holger Bachthaler zeigte sich im DONAU 3 FM – Interview optimistisch. Anpfiff im Stuttgarter Gazi-Stadion ist um 14.15 Uhr. Der Pokalsieger qualifiziert sich für die erste Runde des DFB-Pokals und bekommt als Gegner einen Klub aus der 1. oder 2. Bundesliga zugelost. Im vergangenen Jahr gelang dem SSV Ulm 1846 Fußball in der ersten DFB-Pokalrunde eine Sensation. Die Spatzen schlugen im Donaustadion Eintracht Frankfurt mit 2 zu 1.

Foto: SSV Ulm 1846 Fussball

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: