Ulmer SPD fordert Einführung verständlicherer Sprache in Behörden-Texten

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Freitag, 14. September - 2018 6:10

Wer kennt das nicht, Behördendeutsch und mit vielen Fremdwörtern gespickte Texte.  Die Ulmer SPD sagt: Schluss damit. In einem Brief an OB Gunter Czisch fordert sie, die Einführung der leichten Sprache im Verwaltungsalltag und das Verfassen verständlicher Texte. Denn nur wer versteht, was er tun soll, kann auch entsprechend handeln.

Foto: pixabay.com/cocoparisienne



Ähnliche Beiträge