Ulmer Uniklinik kündigt den Gesellschaftervertrag mit dem RKU

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Samstag, 27. Juli - 2019 8:49

Das Ulmer Uniklinikum hat den Gesellschaftervertrag mit der Ulmer Uni- und Reha-Klinik, RKU, gekündigt. Das RKU wird von der Sana Kliniken AG betrieben. Für Mitarbeiter und Patienten soll sich aber durch das Ende der Kooperation nichts ändern. Wie geht es weiter? Nun wird das Kündigungsschreiben erst einmal juristisch geprüft. Als Konsequenz könnten entweder die Uniklinik oder die Sana-Kliniken AG das RKU zu 100 Prozent übernehmen.

Foto: pixabay.com/Darko Stojanovic – Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: