Warnstreiks im öffentlichen Dienst treffen erneut Ulm

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Donnerstag, 21. Februar - 2019 6:00

Der Warnstreik im öffentlichen Dienst erreicht heute wieder Ulm. Zum zweiten Mal streiken Beschäftigte von Uni, Hochschule und des Studierendenwerks. Nach ver.di-Angaben ist um 11 Uhr ein Demon-strationszug geplant. Er soll vom Theater Ulm durch die Innenstadt ziehen und mit einer Abschlusskundgebung am Weinhof enden.

Meldung vom 19.02.2018:

Die Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst schwappt wieder durch unsere Region. Morgen trifft es die Autobahnmeisterei Heidenheim-Oggenhausen und auch das Zentrum für Psychiatrie in Bad Schussenried.  Laut der ver.di ist in der zweiten Wochenhälfte mit weiteren Streiks zu rechnen, dann auch wieder in Ulm und weiteren Städten.

Meldung vom 14.02.2018:

Heute wird weiter im öffentlichen Dienst gestreikt – und dieses Mal trifft es nun auch Ulm! Beschäftigte der Universität und Hochschule sowie des Studierendenwerks sind aufgerufen, ihre Arbeit niederzulegen. Der Streik beginnt für einige schon am Morgen und wird am Vormittag ausgeweitet. Gegen 10 Uhr soll ein Demozug vom Theater durch die Innenstadt ziehen.

Meldung vom 13.02.2019:

Die Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst trifft nun auch Ulm! Morgen sind hier bei uns Beschäftigte der Universität und Hochschule sowie des Studierendenwerks zum Streik aufgerufen. Der beginnt für einige bereits am Morgen und wird am Vormittag ausgeweitet. Gegen 10 Uhr soll dann ein Demozug vom Theater durch die Innenstadt ziehen.

Foto: ver.di

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: