Was bedeutet der 5G-Ausbau für die Umwelt?

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Mittwoch, 21. August - 2019 7:36

Der neue Mobilfunkstandart 5G kommt. Doch was heißt das eigentlich für die Umwelt?

Das will die Freie Wähler Fraktionsgemeinschaft in Ulm von Oberbürgermeister Gunter Czisch wissen. Sie bittet um einen Bericht im nächsten Fachbereichsausschuss. Skeptiker kritisieren, dass die Langzeitfolgen durch die Strahlenbelastung noch nicht ganz geklärt ist.

Das schreibt die FWG:

„Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

im Juni diesen Jahres hatten die privaten Netzanbieter die Lizenzen für den neuen Datenstandard 5G ersteigert. Nun wollen sie die nötige Infrastruktur schaffen und Sendemasten auf- und ausbauen. Mobilfunkskeptiker, auch in Ulm, kritisieren, dass die Langzeitfolgen durch die Strahlenbelastung noch nicht zweifelsfrei geklärt sind. In mehreren Städten formiert sich entsprechender Widerstand.

Wir bitten um einen Bericht im nächsten Fachbereichsausschuss mit dem Thema Umwelt zum 5G-Ausbau. Dabei sollen die Möglichkeiten der Stadt Ulm erläutert werden.

Für eine zeitnahe Behandlung im Ausschuss bedanken wir uns im Voraus.

 

Mit freundlichen Grüßen

Freie Wähler Fraktionsgemeinschaft“

Foto: pixabay.com/TeroVesalainen

 


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: