Wetzig geht in Ruhestand

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Mittwoch, 13. Mai - 2015 7:26

Nach 24 Jahren ist Schluss: Ulms Baubürgermeister Alexander Wetzig geht am Freitag in den Ruhestand. Heute (11 Uhr) wird er im Rathaus offiziell verabschiedet. Alexander Wetzig hat in seiner Amtszeit viel bewegt. Ulms Neue Mitte mit dem Rückbau der Neuen Straße, die Zentralbibliothek und der Weinhof mit der neuen Synagoge, all das steht für seine Vision einer modernen urbanen Stadt. Unrühmliches Kapitel seiner Karriere war 2009 der Geld-Deal mit seinem Freund, dem Stararchitekten Stephan Braunfels. Wetzig hatte eine halb Million Euro von ihm auf seinem Konto zwischengeparkt. Das brachte Wetzig Ärger mit der Justiz ein. Nicht wenige hatten damals seinen Rücktritt gefordert.


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: