Zeugen gesucht: Maskierte bedrohen Imbiss-Mitarbeiterin mit Pistole

Allgemein, DONAU 3 FM Region, Polizeimeldungen Montag, 11. März - 2019 9:50

Nach einem Raubüberfall auf ein Schnellrestaurant in der Heidenheimer Innenstadt sucht die Polizei die Täter. Zwei Männer hatten Samstagfrüh mit einer Pistole bewaffnet das Restaurant in der Steinheimer Straße gestürmt und Bargeld erbeutet. Danach flüchteten sie. Beide Tatverdächtige sind ca. 175 bis 180 cm groß. Der Täter mit der Pistole war dunkel gekleidet und trug eine sogenannte Sturmmaske über dem Gesicht. Der zweite Täter war von auffallend zierlicher Statur und mit blauer Jeans, grauem Kapuzenpulli und schwarzen Schuhen bekleidet. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Heidenheim, Tel. 07321 322 0, entgegen.

Meldung vom 09.03.2019:

Um kurz vor eins heute früh haben maskierte und bewaffnete Täter ein Schnellrestaurant in der Steinheimer Straße in Heidenheim überfallen. Ein Täter bedroht eine Angestellte mit einer Pistole und hält sie in Schach. Der zweite Täter nimmt das Bargeld aus der Kasse und aus dem Tresor. Danach flüchten die beiden mit ihrer Beute.

Hier die Beschreibung der Täter:

Beide Tatverdächtige sind ca. 175 bis 180 cm groß. Der Täter mit der Pistole war dunkel gekleidet und trug eine sogenannte Sturmmaske über dem Gesicht. Der zweite Täter war von auffallend zierlicher Statur und mit blauer Jeans, grauem Kapuzenpulli und schwarzen Schuhen bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei in Heidenheim entgegen.  Tel. 07321-322 0.

Foto: pixabay.com/Aryok Mateus (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: