Zwei Autos in der Ulmer Oststadt gehen in Flammen auf

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Dienstag, 28. Mai - 2019 14:06

Warum sie in Flammen aufgingen ist derzeit noch unbekannt: In der Ulmer Oststadt sind gestern früh zwei Autos ausgebrannt, ein VW und ein Audi. Die beiden Fahrzeuge standen auf einem Parkplatz in der Wielandstraße. Die Polizei ermittelt. Der Schaden beträgt wohl mehrere zehntausend Euro.

Die Original-Pressemitteilung:

Ulm (ots) Die Fahrzeuge standen laut Angaben der Polizei auf einem Parkplatz in der Wielandstraße. In den frühen Morgenstunden seien die brennenden Autos von Zeugen bemerkt worden. Die Feuerwehr rückte aus und löschte die Flammen. Die Fahrzeuge waren komplett ausgebrannt. Die Polizei (Tel. 0731/1880) hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Schätzungen beträgt der Schaden mehrere zehntausend Euro.

Foto: pixabay.com/Hans Braxmeier

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: