Heidenheimer Toter vermutlich zu Tode geprügelt

Allgemein, DONAU 3 FM Region, Heidenheim, Polizeimeldungen Dienstag, 5. Juni - 2018 17:00

Nach dem Tod eines 48-jährigen Mannes am Sonntag in Heidenheim gibt es ein erstes Ergebnis zur Todesursache. Demnach ist davon auszugehen, dass das Opfer an den Folgen massiver Gewalt verstorben ist. Gegen einen 28-Jährigen und einen 32-Jährigen ergingen bereits Haftbefehle wegen des Verdachts des Totschlags. Die Staatsanwaltschaft Ellwangen und die Kripo ermitteln weiter.

Meldung vom 5.Juni 2018:

Wie ist der 48-Jährige aus einem Heidenheimer Wohnheim zu Tode gekommen? Heute steht die Obduktion der Leiche an. Gestern wurde bereits gegen zwei der drei Verdächtigen Haftbefehl wegen des Verdachts auf Totschlag erlassen. Die 28 und 32 Jahre alten Männer sitzen in U-Haft. Sie sollen sich im Zimmer des Getöteten aufgehalten haben und Alkohol getrunken haben.

Meldung vom 4.Juni 2018:

Nach dem gewaltsamen Tod eines 48-Jährigen in einem Heidenheimer Wohnheim hat die Polizei drei Männer festgenommen. Die drei kennen den Toten. Sie sollen ihn umgebracht haben, aber warum, ist noch unbekannt. Die Ermittlungen laufen. Ein Mitbewohner hatte den Toten gestern entdeckt.

Foto: Ralf Zwiebler

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: