Flamenco-Fiesta mit der Gruppe Mandara

Essen, Konzert, Musik, Tanz Samstag, 3. August - 2019 0:00

Lade Karte ...

Datum
Samstag - 03.08.2019 - Sonntag - 04.08.2019
00:00 - 23:59

Veranstaltungsort
Kulturgewächshaus Birkenried

Kategorie


Das 18. Flamenco-Camp in Birkenried macht die konsequente und kontinuierliche Arbeit des Kulturgewächshaus Birkenried wieder deutlich: Pflege und Vermittlung anderer Kulturen im Schwabenland. Generationen von Schülerinnen haben hier die ersten Flamencoschritt gelernt oder ihre Kenntnisse vertieft, Kinder das miteinander tanzen gelernt, Amateurgitarristen sich am Flamenco-Rhythmus versucht. Bei der Flamenco-Fiesta am 3. August kann das Publikum voll in diese besondere Welt der spanischen Kultur eintauchen.
Ein Abend, als wäre man in Andalusien, mitten in der Flamenco-Scene. Kleine kulinarische Genüsse, etwas Rotwein, dann eine abwechslungsreiche Flamenco-Show. Spanien mitten im Niemandsland zwischen den Landkreisen Heidenheim, Dillingen und Günzburg. Das Kulturgewächshaus Birkenried macht das möglich.
Dafür werden am 3. August bereits ab 19 Uhr spanische Happen, die typischen Tappas, angeboten. Um 20:30 Uhr beginnt dann die Show mit den Vorführungen der Workshop-Teilnehmer*innen. Danach tanzen Profis, wird authentische Flamenco-Gitarre geboten und mit Flamenco-Gesang die Seele Andalusiens herbeigezaubert. Der Eintritt kostet 16 Euro/18 Euro, ermäßigt 14 Euro.
Am Sonntag, den 4. August ab 14 Uhr, wird die Musik dann etwas mystisch, mit Flöten, Saiteninstrumenten, Handpans, Percussion und Shruit-Box: die Gruppe „Mandara“ aus Augsburg passt in keine Schublade, macht aber wunderschöne verträumte Musik mit ungewöhnlichen Klängen.


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: