Serenadenkonzert

Konzert, Musik Sonntag, 4. August - 2019 18:00

Lade Karte ...

Datum
Sonntag - 04.08.2019
18:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Gemeindehalle Sießen im Wald

Kategorie


Einladung zum „Serenadenkonzert“ der Seniorenorchester der Blasmusik-Kreisverbände Biberach und Ulm/Alb-Donau auf dem Festplatz bei der Gemeindehalle in Sießen im Wald-Hörenhausen. Alle Musikfreunde erwartet ein schöner und unterhaltsamer musikalischer Abend.

Das Seniorenorchester des Blasmusikkreisverbandes Biberach lädt zu seinem Serenadenkonzert  zusammen mit dem Seniorenorchester des benachbarten Blasmusikkreisverbandes Ulm/Alb – Donau nach Sießen i.W. – Hörenhausen, ein. Musiziert wird von den beiden Orchestern auf dem idealen Festplatz bei der Gemeindehalle Sießen i.W. . Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt, bei schlechtem Wetter wird in die benachbarte Gemeindehalle Sießen i.W. ausgewichen. Die Ausführenden bei diesem vielversprechenden Serenadenkonzert sind als Gast das Seniorenorchester des Blasmusik – Kreisverbandes  Ulm/Alb – Donau unter der musikalischen Leitung von Wolfgang Spada und das Seniorenorchester des Blasmusik – Kreisverbandes Biberach unter der musikalischen Leitung von Heinrich Rothermel.  Schon viele Jahre bilden die Serenadenkonzerte den jährlichen musikalischen Höhepunkt beim Kreisverbands – Seniorenorchester Biberach. Die Besucher können sich wieder auf einen schönen und unterhaltsamen musikalischen Abend freuen, bei dem in seiner musikalischen Vielfalt und seiner reizvollen musizierenden Wiedergabe sicher für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein wird. Die Dirigenten haben wie immer eine sorgfältige Programmauswahl getroffen.  Das Ergebnis ist ein Musikprogramm, das den vielen Freunden der Volks- und Blasmusik einen breiten und abwechslungsreichen Querschnitt durch die Musikliteratur bringt. Auch Solistendarbietungen werden dabei sein.

Im Jahre 2006 wurde das KVSO Biberach von Walter Reklau ins Leben gerufen. Es waren damals 39 Musikerinnen und Musiker. Erster Dirigent des Orchesters war MD Hans Ruf, der das Orchester aufgebaut hat. Im Sommer 2018 musste Hans Ruf sein Dirigentenamt aus gesundheitlichen Gründen an Heinrich Rothermel übergeben. Das Vorzeigeorchester zählt heute 60 Musikerinnen und Musiker aus den Musikvereinen aus dem gesamten Landkreis Biberach. Um beim KVSO mitspielen zu können sollte man mindestens 50 Jahre alt sein, oder 30 Jahre aktiv in einem Verein musiziert haben. Die Proben werden jeden 3. Mittwoch um 19:30 Uhr im Musiksaal des Berufschulzentrums (BSZ) in Biberach abgehalten. Das KVSO spielt bei verschiedenen Auftritten wie zum Beispiel bei Vereinsjubiläen, Maiandachten und Kreisseniorennachmittagen bei den  Kreismusikfesten auf.  Diese Veranstaltungen sind auf das ganze Jahr verteilt und so kommen sechs bis acht Auftritte im Jahr zusammen. Die Musikerinnen und Musiker beider Orchester freuen sich auf viele Gäste im schönen Festgarten bei der Festhalle Sießen i.W., der ideale Voraussetzungen bietet und ein wunderschönes Ambiente vermittelt, wo sich alle Gäste wohlfühlen.

Als weitere Verbesserung erhält er zur Zeit eine geräumige, befestigte Festbühne, beim Serenadenkonzert am 04. August wird ihre Feuertaufe sein. Der Eintritt zu diesem Serenadenkonzert ist frei. Von 18.00 Uhr – 19.00 Uhr gibt es  eine Happy – Hour – Aktion mit Wurstsalat + 0,5 Ltr. Bier für 7,00 €  und den ganzen Abend eine Bewirtung – Vesper und Getränke- durch den Musikverein Hörenhausen.

Weitere Infos: www.bmkvbc.de und www.mv-hoerenhausen.de. Über einen zahlreichen Besuch  bei diesem unterhaltsamen, gemeinsamen Serenadenkonzert der beiden Kreisverbandsseniorenorchester würden sich alle sehr freuen.



Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: