07.03. – 13.09.2020 – Die Terrakotta Armee im Blautal-Center Ulm

Feature-Event - 19.09.2020

 

Das  „8. Weltwunder“ kommt nach Ulm

Veranstaltungsinformationen:

Datum: 07.03. bis 13.09.20
Öffnungszeiten: Mi. bis So. 10 – 18 Uhr
Ort: Blautal-Center Ulm
Adresse: Blaubeurer Str. 95, 89077 Ulm

> TICKETS hier kaufen <<


In diesem Jahr kommt die größte archäologische Entdeckung des 20. Jahrhunderts nach Ulm: Die Terrakottaarmee & das Vermächtnis des Ewigen Kaisers. Die Ausstellung gastiert vom 07. März bis 13. September 2020 im Ulmer Blautal-Center und vermittelt den Besuchern faszinierende Eindrücke aus dem geheimnisvollen Reich der Mitte. Mehr als 1,5 Million Besucher, darunter bei weitem nicht nur Historiker und Archäologen sondern auch Familien und Schulklassen, hat die imposante und aufwendige Inszenierung bereits begeistert. Lassen auch Sie sich vom großen Kaiser Chinas Qin Shi Huang Di und seiner Terrakottaarmee verzaubern und begeben Sie sich in eine Zeit vor über 2200 Jahren!

„Nicht die Terrakottaarmee alleine, sondern sämtliche Funde aus der Grabanlage von Qin Shi Huang Di (259-210 v. Chr.) sind faszinierend und in ihrer archäologischen, kunst- und kulturhistorischen Bedeutung nicht hoch genug einzuschätzen“, sagt Kuratorin Jaana Klumpp. Darum stehen die Tonkrieger in ihrer beeindruckenden Armeeformation zwar im Mittelpunkt der Ausstellung, der Besucher taucht dank vieler weiterer Exponate, Modelle, Filme und Bilder jedoch tief in dieZeit der sieben streitenden Reiche, das Leben des Ewigen Kaisers und die Geschichte des alten Chinas ein.

Darüber hinaus geben originalgetreue Rekonstruktionen von Waffen, Rüstungen, Bronzegespannen sowie ein großer Streitwagen Einblick in die Kriegsstrategien der damaligen Zeit. Ausführliches Film- und Bildmaterial vermittelt einen plastischen Eindruck des derzeitigen Forschungsstandes in den Grabungsfeldern von Xi’an. Zudem wird die Lebensgeschichte von Qin Shi Huang Di dargestellt, der ab 230 v. Chr. in mehreren Feldzügen die Sieben Streitenden Reiche unterwarf und sich daraufhin zum Ersten Kaisers des Landes bestimmte.

Auf die Besucher der Ausstellung wartet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit vielen weiterführenden Informationen und attraktiven Vorträgen. Auf die kleinen Besucher – die Ausstellung ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet – wartet also unter anderem auch ein spannendes Sommerferienprogramm.



Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: