Die DONAU 3 FM Autowochen

Feature Montag, 6. August - 2018 12:28

Die DONAU 3 FM Autowochen

Wie sieht die Zukunft unserer Autos aus?

In den Kreisen Alb-Donau/Ulm fahren 300 reine Elektro-Autos, das sind, im Vergleich, gar nicht so wenige. Allerdings ist das in Relation zur Gesamtzahl von derzeit rund 275.000 Autos eine Winzigkeit. Gerade mal 0,1 Prozent aller Fahrzeuge in den beiden Kreisen. Das Ziel, 1 Million Elektrofahrzeuge bis 2020 auf Deutschlands Straßen, wie von Kanzlerin Merkel erträumt, ist wohl eher unrealistisch.

Soviel ist aber sicher: Der Niedergang des klassischen Verbrennungsmotors beim Auto ist schon längst im Gange. Die Frage ist nur noch, wann hat er ausgedient und wer oder was genau wird ihm den Rang ablaufen… E-Autos? Wasserstoffautos?

Die Zahl der Elektroautos auf den Straßen in Deutschland steigt seit wenigen Jahren rasant an. Von 2016 bis heute hat sich die Zahl mehr als verdoppelt auf über 50.000 – was zwar immer noch ein Tropfen auf den heißen Stein ist, aber das heißt: Es tut sich was. Auch Ladesäulen werden immer mehr: Nach einer neuen Übersicht des Energiewirtschafts-Verbandes BDEW gibt es derzeit rund 13.500 Ladepunkte. Das ist ein Zuwachs von mehr als 25 Prozent in einem Jahr. Mit der richtigen Route und dem geeigneten E-Auto kann man also auch längere Strecken zurücklegen.

DONAU 3 FM widmet sich in den nächsten beiden Autowochen der Mobilität der Zukunft! Täglich können Sie spannende Beiträge, rund ums Auto, in unserem Programm oder hier anhören!

 


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: