Die schönsten Martinsumzüge in Schwaben

Service Donnerstag, 8. November - 2018 15:29

„Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“ dieses Lied werden Sie in der kommenden Woche  garantiert häufiger hören. Denn, wir feiern diesen Sonntag das St. Martins-Fest! Wie jedes Jahr finden überall in Schwaben Martinsumzüge statt. Wo und wann, das können sie hier nachlesen:


Ulm:

  • Die Paulus- und Georgsgemeinde Ulm lädt am 11. November um 16:30 Uhr zur großen Martinsfeier ein. Zuerst gibt es einen Umzug durch den alten Friedhof mit Fackeln, Laternen und allem was sonst dazu gehört, danach wird St. Martin mit seinem Pferd auftreten und für den Bettler seinen Mantel teilen. Zum Abschluss gibt es in der St. Georg Kirche noch leckeres Martinsbrot und wohlig-warmen Punsch.
  • Auch in Wiblingen wird es am 11. November einen Martinsumzug geben, und für die richtige Atmosphäre sorgt der Musikverein Wiblingen, die Musiker begleiten den Umzug mit ihren Instrumenten. Nach dem Umzug findet im berühmten Wiblinger Klosterhof das Martinsspiel statt und leckeres Essen steht auch parat.

Kreis Neu-Ulm:

  • Schon am Samstag wird in Neu-Ulm der Martinsmarkt gefeiert. Im Pausenhof der ehemaligen Grundschule Vorfeld gibt es neben vielen Marktständen mit Holzarbeiten, Schmuck und Kinderbüchern auch leckeres Essen aus der ganzen Welt, Punsch und Glühwein. Außerdem startet um 17:30 Uhr der traditionelle Martinsumzug. Es geht mit den Laternen zum Martinsmarkt, dort angekommen werden die Marktbesucher von Oberbürgermeister Gerold Noerenberg begrüßt und es folgt das Martinsspiel. Der Neu-Ulmer Martinsmarkt geht von 11 bis 21 Uhr.
  • Ebenfalls am Samstag findet auch in Weißenhorn der traditionelle Martinsumzug statt. Aber Achtung, wegen des Umzuges müssen von 17:20 Uhr bis 17:45 Uhr einige Plätze und Straßen gesperrt werden.
  • In Biberach (bei Roggenburg) findet am Freitag ebenfalls ein wunderschöner Martinsumzug statt. Zwischen 18:30 und 19:30 Uhr müssen dafür mehrere Straßen für circa 10 bis 15 Minuten gesperrt werden.

Günzburg:

  • Die Pfarrei St. Martin aus Günzburg lädt zum Festgottesdienst mit einer musikalischen Umrahmung des Kirchenchors und zum Martinsumzug am 11. November ein. Um sich für den Martinsumzug zu stärken, gibt es ab ca. 11:45 Uhr ein gemeinsames Mittagessen und ab 13:30 Uhr Kaffee und Kuchen im Pfarrheim St. Martin.

Riedlingen:

  • Einmal durch die ganze Stadt geht es mit dem Martinsumzug in Riedlingen. Die Stadtprozession am Sonntag beginnt um 18 Uhr an der St. Georg Kirche.

Wir haben Ihren Martinsumzug vergessen? Schreiben Sie uns eine Mail mit den Infos, wir nehmen ihn gerne auf.


Noch keine Laterne? Mit dieser Anleitung klappts bestimmt, auch ohne teures Bastelzubehör:


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: