Diese Serien erwarten euch im Mai 2019

Service Dienstag, 30. April - 2019 13:29

Jeden Monat starten inzwischen viele neue Serien auf Netflix und Amazon Prime. Ob es nun regnet oder die Sonne scheint – sicher ist, dass euch und euren Freunden mit diesen vielen Serien definitiv nicht langweilig wird. Im Folgenden zeigen wir euch welche neue Serien und Fortsetzungen euch im Mai 2019 erwarten.

Netflix

Supergirl: Staffel 3

ab dem 01. Mai 2019

Ist es ein Flugzeug? Nein! Ist es ein Vogel? Nein! Es ist… Supermans Cousine! Im Alter von zwölf Jahren muss Kara Zor-El ihren Heimatplaneten Krypton verlassen und wird von ihren Eltern auf die Erde geschickt. Als sie dort ankommt, nimmt sie die Danvers-Familie auf und kümmert sich fortan um das junge Mädchen mit übernatürlichen Kräften. Am Ende der zweiten Staffel hat Kara Mon-El verloren, doch statt sich ihrer Trauer zu stellen, lenkt sie sich ab, indem sie ständig in ihre Rolle als Supergirl schlüpft. So kann sie den Schmerz, den der Verlust ihres Freundes in ihr ausgelöst hat, verdrängen. Als sie dann aber sogar ihren Job kündigt, sind ihre Freunde alarmiert. Kara scheint kaum noch zu existieren – das wollen Lena, Alex und James allerdings um jeden Preis verhindern.


House of Cards: Staffel 6

ab dem 02. Mai 2019

Der machtbesessene Kongressabgeordnete Francis Underwood plant eine Intrige gegen die Regierung, weil ihm das versprochene Amt des Außenministers verwehrt wurde. Hierbei schreckt Politiker vor nichts zurück, um sein Ziel zu erreichen. In Sachen Manipulation und Berechnung steht Francis auch seine ehrgeizige Frau Claire in nichts nach und unterstützt ihn tatkräftig. Am 02. Mai geht die US-amerikanische Serie in die sechste und letzte Runde.


The Rain: Staffel 2 (Netflix Original)

ab dem 17. Mai 2019

Mit dem 17. Mai startet die zweite Staffel des ersten dänischen Eigenproduktionen des Streaming-Anbieters Netflix. In der ersten Staffel ist zu sehen, wie innerhalb mehrerer Jahre nahezu alle Menschen Skandinaviens durch einen Virus sterben , der durch Regen übertragen wird. Nach sechs Jahren verlassen die beiden dänischen Geschwister Simone und Rasmus ihren sicheren Bunker, um Überreste der Zivilisation zu finden. Dabei schließen sie sich einer Gruppe junger Überlebender an, mit denen sie das verlassene Skandinavien auf der Suche nach Lebenszeichen durchstreifen.


High Seas (Netflix Original)

ab dem 24. Mai 2019

In der spanischen Netflix Original-Serie reisen zahlreiche Passagiere in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft auf einem beeindruckenden Schiff von Europa nach Lateinamerika. Unter ihnen befinden sich auch zwei Schwestern namens Carolina und Eva, die ebenso unterschiedlich wie unzertrennlich sind. Dabei geht es auch um den attraktiven Offizier Nicolás Sala, dem das Schicksal übel mitgespielt hat. Doch eine Rätsel überschattet die Überquerung des Atlantiks: Ein Passagier, dessen Name nicht auf der Passagierliste erscheint und an den sich niemand erinnern kann, wird ermordet. Jede Kabine auf dem Schiff hat eine Geschichte zu erzählen und das Schiff, auf dem Liebe, Intrigen und zahlreiche Lügen kollidieren, birgt ein dunkles Geheimnis. Nur eines ist sicher: Der Mörder wird das Schiff nicht verlassen können.

Leider ist noch kein Trailer verfügbar.

When They See Us (Netflix Original)

ab dem 31. Mai 2019

In den 80ern werden in den USA fünf Jugendliche mit dunkler Hautfarbe wegen eines Verbrechens ihr halbes Leben lang hinter Gitter gesperrt, das sie nie begangen haben. Die Netflix-Serie „When They See Us“ erzählt von ihrem Schicksal – und von den Gefahren einer von Rassismus durchtränkten Justiz.



Amazon Prime

Life in Pieces: Staffel 4

ab dem 06. Mai 2019

Mit dem 06. Mai startet in Deutschland bald die vierte Staffel der in den USA äußerst beliebten Sitcom „Life in Pieces“. Im Mittelpunkt der Serie steht die Großfamilie Short-Hughes, deren Geschichte pro Folge aus Sicht von vier verschiedenen Personen in Form von Kurzgeschichten erzählt wird. Die Serie ist in Deutschland zwar noch nicht wirklich bekannt, doch in den USA kann sie mit Sitcoms wie „How I Met Your Mother“ und „2 Broke Girls“ mithalten.

Leider ist noch kein Trailer verfügbar.

Lucifer: Staffel 4

ab dem 09. Mai 2019

Lucifer Morningstar ist im wahrsten Sinne des Wortes der Teufel. Doch da ihn die Hölle langweilte macht er sich auf den Weg nach Los Angeles und lässt für die Schönheit der kalifornischen Metropole sein eigenes Königreich im Stich. Anstatt Chaos und Verwüstung unter den Erdlingen zu verbreiten, eröffnet Lucifer einen Nachtclub und verbündet sich mit dem Los Angeles Police Department, um den bösen und kriminellen Menschen in der Stadt das Handwerk zu legen. Es dauert nicht lange, bis er feststellt, dass er nicht der einzige auf der Welt ist, der übernatürliche Kräfte hat. Nach dem großen Cliffhanger in der dritten Staffel erfahren die Fans nun endlich, wie es mit dem missverstandenen Lucifer weitergeht.


Sneaky Pete: Staffel 3

ab dem 10. Mai 2019

Auch die nächste Serie endete im letzten Jahr mit einem Cliffhanger. Doch bald schon könnt ihr sehen, wie es mit dem Ex-Knacki Marius weitergeht und ob seine Geheimidentität endgültig aufzufliegen wird. Außerdem werden die einzelnen Mitglieder der Familie Bernhardt in Staffel 3 damit beginnen, ihre eigene Identität zu erforschen. Es ist eine riskante Reise, denn sie alle laufen Gefahr, sich selbst, oder schlimmer noch – ihr Leben zu verlieren.


Fleabag: Staffel 2

ab dem 17. Mai 2019

Mit der zweiten Staffel der Serie „Fleabag“ wird ein witziger Blick in das Leben und die Psyche einer Frau beschrieben, die einen trockenen Humor besitzt und Probleme mit Wut, ihrer Sexualität und Trauerbewältigung hat und die versucht im modernen London über die Runden zu kommen.


Good Omens

ab dem 31. Mai 2019

Am 31. Mai startet zumindest die von Neil Gaiman inszenierte Serie „Good Omens“, in der Gott und Teufel – gesprochen durch niemand geringerem als Benedict Cumberbatch – gegeneinander antreten. In der Serie versammeln sich die Armeen des Guten und des Bösen, Atlantis steigt empor und die Gemüter erhitzen sich. Alles scheint wie eine göttliche Fügung zu verlaufen, außer für Aziraphale, einem etwas verängstigten Engel, und dem Dämon Crowley. Beide haben von Anbeginn der Zeit unter den Sterblichen gelebt und sich an ihr entspanntes Leben gewöhnt. Sie freuen sich nicht wirklich auf den kommenden Krieg.

 

Foto: Pixabay/JESHOOTS-com

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: