Kinonews 06. Juni: X-Men: Dark Phoenix

Service Donnerstag, 6. Juni - 2019 16:32

Nach „Avengers: Endgame“ geht jetzt mit „X-Men: Dark Phoenix“ die nächste Superhelden-Saga im Kino zu Ende. Schlaumeier und Kino-Experte Marcus Oesterle: Ist das nach dem aktuellen Film gut so oder dürfte es noch mal nen Teil geben?

Ich konnte mit den X-Men ja immer mehr anfangen als mit den Avengers, aber nach dem aktuellen Teil muss ich zugeben – Ja, das (vorläufige) Ende tut der Reihe ganz gut. Zu den Gründen gleich mehr, erstmal die Handlung: Es geht um die Superhelden-Truppe X-Men mit ihrem Chef Charles Xavier. Der schickt seine Schützlinge auf immer gefährlichere Rettungsmissionen. Unter anderem auch ins Weltall. Dort wird das Raumschiff von Sonneneruption getroffen und verändert Jean Grey, gespielt von Sophie Turner, denn: Böse Kräfte erwachen in ihr.

Das geht natürlich nicht und drum versuchen die X-Men, Jean Grey zu retten. In Dark Phoenix sind einige bekannte Namen dabei, u.a. Jennifer Lawrence, Michael Fassbender, James McAvoy und Sophie Turner. Die machen das ordentlich, sind auch nicht allzusehr gefordert. Visuellen Effekte gehen in Ordnung, der Streifen ist kompetent und routiniert inszeniert, aber das wars dann halt auch.

Somit bleibt nicht mehr als Durchschnitt übrig, wobei das die Fans der X-Men nicht stören dürfte, die rennen eh rein, weils eben der Abschluss der Reihe ist. Als Otto-Normal-Kinogänger geb ich 2,5 von 5 Punkten, Fans werden vermutlich noch nen Punkt drauflegen.

X-Men: Dark Phoenix – jetzt aktuell im Kino.


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: