Kinonews 10. Januar: Robin Hood

Service Freitag, 11. Januar - 2019 15:10

Marcus und Felix aus der DONAU 3 FM Flimmerkiste meinen:

Was war nochmal die letzte Robin Hood Verfilmung? Die mit Russell Crowe, oder doch Kevin Costner? Ach egal, Robin Hood wurde eh schon von fast allen gespielt… jetzt folgt also Taron Egerton in der Rolle des Helden in Strumpfhosen. Ob der neue Hood-Film was taugt, könnt ihr hier lesen:

Von James Bond Darsteller Sean Connery, über einen singenden Fuchs bei Walt Disney bis zum Helden in Strumpfhosen… Die Geschichte von Robin Hood schafft es immer wieder verfilmt zu werden. Der edle Räuber der von den Reichen stiehlt um es den Armen zu geben. An der Story ändert sich nicht viel.

Als Robin von Loxley nach England zurückkehrt, erfährt er von der unrechtmäßigen Beschlagnahmung seines Familienbesitzes durch den Sheriff von Nottingham. Gemeinsam mit weiteren Rebellen, die der Ausbeutung und dem Missbrauch von Macht ein Ende setzen wollen, plant er als Robin Hood eine Revolte gegen den Sheriff. Er soll nicht nur seiner Autorität, sondern auch seines Reichtums enteignet werden.

Es wurde versucht, dem neuen Robin Hood einen ganz eigenen und neuen Look zu verpassen. Dieses Experiment geht aber leider total in die Hose. Wenn Robin Hood in seinem Steppjäckle und einem H&M Longsleeve – Pulli gegen den Sheriff von Nottingham kämpft, ist das einfach unpassend! Übrigens, auch der Sheriff mit seinem überdimensionierten Sakko hatte keinen besseren Stylisten. Das ist kein Robin Hood, sondern ein billiger Schmarr´n der weder lustig noch spannend ist… denn das Ende kennen wir alle!

Sorry Robin, ich gehöre nicht mehr zu deinen fröhlichen Gefährten.

 


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: