Wetten, diese 5 Fakten über Anastacia kanntest du noch nicht?

Service Donnerstag, 6. Februar - 2020 13:20

Ihr, die Hörer von DONAU 3 FM, habt in diesem Jahr besonderes Glück. Powerfrau Anastacia hat sich für ihr einziges Konzert in Deutschland 2020 nämlich Ulm ausgesucht. Die Sängerin, die schon 20 Jahre einen musikalischen Erfolg nach dem anderen feiert, macht sich heuer rar – aber ihr habt die Möglichkeit, Anastacia am 17.05. live im Ulmer CCU zu erleben!

Um beim Konzert im Mai mit Insiderwissen zu glänzen: Hier 5 Dinge, die ihr vielleicht noch nicht über die Künstlern wusstet:

1. Anastacia bedeutet „Wiedergeburt“

Der Name Anastacia – der übrigens kein Künstler-, sondern der echte Name des Superstars ist – ist altgriechisch und bedeutet „Wiedergeburt“. Und diesem Namen wird die 51-jährige Sängerin auf jeden Fall gerecht. Zweimal besiegte sie den Brustkrebs, nachdem sie bereits als Kind unter der Darmerkrankung Morbus Crohn gelitten hatte. 2014, nur ein Jahr nach ihrer zweiten Krebsdiagnose, erschein ihr sechstes Album „Resurrection“ (deutsch: Wiedergeburt).

2. Sie würde aus den USA auswandern

Anastacias Bruder ist Autist. Da er ihr wahnsinnig viel bedeutet, würde sie deshalb sogar auswandern! Sollte sich durch die Trump Regierung die Lage für Menschen mit Behinderung in den USA verschlechtern, könnte sie sich vorstellen, das Land zu verlassen. Auch Diskriminierung gegen Homosexuelle und Rassismus sind für sie absolute No-Gos!

3. In den USA ist sie unbekannt

Warum, kann sie sich auch nicht so recht erklären, aber Anastacia wartet noch auf ihren Durchbruch in ihrem Heimatland. In einem Interview sagte sie sogar, dass sie ihren Erfolg in Europa gar nicht glauben konnte und dachte, die Fans würden für ihren Jubel bezahlt werden!

4. Sie hatte mit ihrem Aussehen zu kämpfen

Nachdem sie sich nach der zweiten Krebsdiagnose beide Brüste abnehmen ließ, hatte die Sängerin Schwierigkeiten damit, sich schön und weiblich zu fühlen. Das änderte sich erst, als sie 2016, also drei Jahre nach der Diagnose, in einem Fotoshooting ihren nackten Körper und ihre Operationsnarben zeigte. Im selben Jahr nahm sie zusätzlich an einer TV-Tanzshow teil, was ihr half, ihren Körper wieder schön zu finden.

5. Sie mag keine Musik

Musik entspannt sie nicht, sagt die erfolgreiche Sängerin über sich selbst. Um runterzukommen, mag sie lieber absolute Stille – Musik mag sie überhaupt nicht! Deshalb war auch die einzige Musik, die sie je gekauft hat, eine Kassette von Janet Jackson, ihrem großen Idol.

Tickets für ihr Konzert am 17. Mai im CCU in Ulm gibt es übrigens hier! 


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: